酸辣白菜 Chinakohl sauer-scharf

酸辣白菜 Chinakohl sauer-scharf

ist eine typische chinesische Speise im nördlichen China. Man braucht nur sehr wenig Zutaten und 10 Minuten Zeit zum Kochen. Aber der Geschmack ist so gut! Mit Reis oder Nudeln, oder als Beilage für Fleischgerichte, das passt mit sehr vielen Gerichten.

In meiner Kindheit, hatten wir auch nicht so vielfaltige Gemüse Sorten im Winter zu essen. Deswegen musste ich immer im Herbst meinen Opa helfen, den Chinakohl gut einzulagern. Damals haben wir immer sehr viel Chinakohl in Herbst gekauft. Dann hatten wir im Winter immer Chinakohl, Kartoffeln (gleich wie in Deutschland) und eingelegtes Gemüse, Eier und Tomaten.

Ich weiß nicht, seit wann ich Chili und scharfes Essen esse. Ich erinnere mich nur, dass mein Papa immer versucht hat, mich zu trainieren, Knoblauch roh und Chili essen. Aber auf jeden Fall, jetzt mag ich sehr gern scharfe Gerichte.

Meine Oma hat nicht so pikant gekocht, und auch nicht mit so viel Öl, weil damals alles teuer war. Sie kochte immer mit sehr viel Wasser. Das Gemüse wurde sehr weich gekocht. Alles hat ähnlich geschmeckt und kaum Gefühl zum kauen.

Dann hat meine Mama hin und wieder das „Chinakohl sauer-scharf“ gekocht. Für mich das war ein super Essen! Der Chinakohl ist zwar schon gebraten, aber schön knusprig. Der Geschmack ist eine gute Kombination mit dem Reisessig und Chili. Alles wird auf den genauen Punkt gebraten, schon gar, aber ist noch knusprig. Man kann es einfach mit Reis oder Nuddeln essen. Oder als Beilage für ein fettiges Fleischgericht nehmen. Funktioniert immer gut!

*Für jemand noch nicht so viel Scharf probiert hat:
Wenn du noch kein richtiges Mexikanisches Essen, Indisches Essen und chinesisches Essen probiert hast, probiere es am Anfang besser mit nur wenig Chili. Ich habe 2 Chilischoten und eine Jalapeño benutzt. Du musst nicht gleiche Menge wie ich nehmen. ½ oder ¼ Stück Chili sind schon gut.

Chinakohl sauer-scharf

Chinakohl sauer-scharf

Chinakohl sauer-scharf (8 von 8)

Rezept – 酸辣白菜 Chinakohl sauer-scharf 

Zutaten ( 2-3 Portionen)

500 g Chinakohl frisch
2 Chilischoten
1 Jalapeño
1 Frühlingzwiebel
0,5cm Stück Ingwer
4-6 Zehen Knoblauch
3 EL Pflanzenöl

Sauce:

2 EL Reisessig
1 EL helle Sojasauce
1,5 TL Salz
1TL Zucker

Zubereitung

1) Die Blätter von Chinakohl ablösen und gut waschen. Dann in Rauten schneiden.
2) Ingwer, Frühlingzwiebel, Knoblauch schälen und fein hacken. Die Hälfte zum Braten, die andere Hälfte ist für die Sauce. Chili und Jalapeño klein hacken.
3) Die Hälfte der Mischung von Schritt 2 in eine kleine Schüssel mit allen Zutaten für Sauce zusammen mischen.
4) Die Pfanne mit 3 EL Pflanzenöl erhitzen. Chili und Jalapeño zugeben. Die andere Hälfte Ingwer, Frühlingzwiebel und Knoblauch Mischung zugeben, kurz, bis leicht goldenen ist, anrösten.
5) Die Strünke von Chinakohl zuerst in der Pfanne geben, weil die längere Zeit als die Blätter zum Kochen brauchen. Dann Salz hinzu geben. Weil das Salz hilft, dass Chinakohl schnell weich wird. Vorsichtig rühren, damit alle Stücke gebraten werden.
6) Dann die Blätter in der Pfanne mit braten. Die Sauce rein geben.
7) Bis der ganze Chinakohl schon ein bisschen gekocht ist und die Menge schon verkleinert ist, ist diese Speise fertig!

*Du kannst noch 1-2 Tropfen Sesamöl reingeben, bevor diese Speise aus der Pfanne rausgenommen wird. Es bringt einen guten Duft!

Chinakohl sauer-scharf_Schritt zum Kochen

Chinakohl sauer-scharf (7 von 8)