Basics: 3 Hauptzutaten der chinesischen Küche

Viele halten die chinesische Küche für kompliziert und geheimnisvoll. Man muss tausend Gewürze zur Hand haben, damit man chinesisch kochen kann.

Aber:
Ist das nicht wahr.
Es kann auch einfach sein.
Du musst nur die 3 Zutaten kaufen. Dann kannst du chinesisch kochen!

1. Reisessig
2. Helle Sojasauce

3. Dunkle Sojasauce

 

Ja! Nur mit diesen 3 Zutaten, kannst du schon anfangen!
Essig Sojasauce (1 von 1)1.Reisessig -米醋(Mi Cu)

Reisessig ist nicht so süß wie Balsamico, Weinessig oder anderer Obstessig. Denn es kommt von Reis nicht so viel Zucker raus. Reisessig ist mild im Geschmack. Der Reisessig im nördlichen China ist dunkler und nicht durchsichtig, der im Süden ist heller, durchsichtig und noch milder im Geschmack. Zum Würzen asiatischer Speisen werden beide benutzt.
Was man in Deutschland findet ist meistens den Essig aus Nordchina. So wie im Bild. Aber Sushi Essig ist anders. Der enthält noch mehr Zucker.
Reisessig wird für chinesische Salate, gebratene Speisen, und Suppen benutzt, um eine sauren Geschmack zu erzeugen. Der wird auch als Dip für chinesische Maultaschen, oder Baozi, benutzt.
Im Restaurant in China stehen immer 2 Zutaten auf jedem Tisch. Aber es ist nicht Salz und Pfeffer, sondern Reisessig und Chilisauce.

2.Helle Sojasauce – 生抽(Sheng Chou)

Nicht alle Speisen mit Sojasauce sind chinesische Speisen. Aber Sojasauce wird sehr viel in der chinesischen Küche benutzt. Helle Sojasauce ist vom Geschmack nicht so intensive wie dunkle, aber salziger als dunkle Sojasauce.
Wenn du ein asiatisches Element in dein gebratenes Gemüse dazugeben möchtest, kannst du helle Sojasauce nutzten. Aber nicht DUNKLE Sojasauce! Warum? Schau hier der Unterschied zwischen dunkler und heller Sojasauce.

Man kann die helle Sojasauce in Salate; Füllungen für chinesische Baozi, chinesische Maultasche, Wan Tan; Speisen mit Gemüse, Speisen mit Fleisch oder Dip verwenden.

3.Dunkle Sojasauce – 老抽(Lao Chou)

Die dunkle Farbe und der karamellartige Geschmack kommen von der dunklen Sojasauce. Nur die helle Sauce ist nicht genug um die schöne dunkle Farbe zu bekommen. Zu viel helle Sojasauce zerstört den Geschmack. Nur ½ EL dunkle Sojasauce bringt schon gute Farbe in das Fleisch- oder Fischgericht.
Aufpassen: Niemals das die dunkle Sojasauce ohne kochen zu essen. Das bedeutet, nicht für Salat nutzen!

  • Melissa

    Liebe Juan, vielen lieben Dank für deinen tollen Blog! Ich bin begeistert!!
    Seit meinen China Trip in 2006 (ohhh schon über 10 Jahre her!) wünsche ich mir sehnlich wieder Baozi zu essen! Leider habe ich noch keinen Laden in Deutschland gefunden indem man die kaufen kann. Kannst du vielleicht ein Rezept hochladen bitte? Liebe Grüße, Melissa

    • Juan

      Liebe Melissa,
      danke für deine Kommentar. Ich freue mich sehr!
      Baozi mag ich auch sehr gern! Das Rezept werde ich dem nächsten gerne schreiben. Um du sofort informiert wirst, so bald das neue Rezept auf dem Blog stellt, kannst du gerne meinen Newsletter abonnieren. Dann kein neues Rezept wird verpasst. 🙂

      P.S. In meinen neuen Kochkurse in 2017 gibt es auch schon ein paar Kurse, die spezialle auf Baozi sind. Gerne wenn du in der nähe bist, einfach vorbei kommst. (Die Kurstermine werden in der kommenden Woche hochgeladen .)

      LG
      Juan

  • Sabrina

    Danke, endlich mal eine gute Erklärung zum Unterschied der beiden Sojasaucen! 🙂

    • Juan

      Danke liebe Sabrina! Ich freue mich sehr! 🙂 Ich werde peu à peu mehrere Erklärung über unterschiedliche chinesische Zutaten schreiben. Das Kochen wird einfach! 🙂