馕卷鸡蛋 – Indisches Naan Brot auf chinesische Art mit Eiern

Überlegt ihr jetzt gerade, was das Thema „Indisches Naan Brot auf chinesische Art mit Eiern„ auf meinem Blog macht? Ja, heute koche ich etwas kreatives, aber keine Angst, es ist auch ziemlich einfach!

„Etwas schnelles!“ Das sagt immer meine Freundinnen zu mir. „Kannst du bitte einfache Rezepte schreiben? Ich habe nicht so viele Zeit, aber ich muss für 3 Kinder kochen.“ Ja, das ist ein Rezept für so was. Ihr habt warmes Essen, aber ihr müsst nicht so viele Dinge schneiden, müsst nicht vor dem warmen Herd lange stehen. Es ist super für den Sommer, oder?

馕卷鸡蛋 - Indisches Naan Brot auf chinesische Art mit Eier

馕卷鸡蛋 – Indisches Naan Brot auf chinesische Art mit Eier

Im Nordchina findet man sehr oft zum Frühstück die kleinen Stände auf der Straße, die den salzigen Pfannkuchen (oder Fladenbrot) zubereiten. Es gibt ein paar Varianten: in der Pfanne braten, einem speziellem Ofen backen, mit Fleisch, Eier, Gemüse … . In China haben sehr wenige Familie eine Backofen zu Hause. So wir kochen den Pfannkuchen immer in der Pfanne.

Ich koche manchmal solche Pfannkuchen zu Hause, z.B. 葱油饼-Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln. Aber ich muss immer vor dem Herd stehen, die Pfannkuchen einen nach dem anderen in der Pfanne braten. Dann noch Eier braten. Es ist warm….Dann es kommt die Idee, dass ich es doch im Ofen zubereiten kann. Hmm.. indisches Naan-Brot. Es wird gebacken, es ist auch lecker! Es wird eine gute Kombination mit meiner chinesische Art!

Naan Brot auf chinesische Art

Naan Brot auf chinesische Art

Ein gutes und einfaches Rezept habe ich auf die Website von Hagen Grote gefunden. Das Eindruck für mich war hochwertige Küchengeräte, Haushalte, Slow Food. Eine Überraschung, dass sie auch feine Rezepte anbietet. Das originale Rezept ist hier.

Heute nach dem Fahrrad fahren bin ich schon müde. Dann habe ich zuerst den Teig vorbereitet, ihn schlafen gelassen, dann zum duschen gegangen. Dann einfach den Teig geteilt, und im Ofen 7 Minuten gebacken. Es ging richtig flott! Und es schmeckt richtig lecker! Es kann man immer hin und wieder kochen!

Naan Brot auf chinesische Art

Aber jetzt genug geredet, hier mein Experiment. Einfach ausprobieren, sagt mir bitte, wie ihr die Kombination aus indischer und chinesischer Küche findet, ok?  😛

 

Drucken

馕卷鸡蛋 (náng juǎn jīdàn)- Indisches Naan-Fladenbrot auf chinesische Art mit Eier

Portionen 4 Porsionen

Zutaten

Zutaten für Naan:

  • 170 g Mehl (Typ 550)
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 50 ml Joghurt
  • 1 ½ EL Öl
  • 70 ml Wasser
  • 2 EL geklärte Butter (Butterschmalz)

für den Belag:

  • 4 Eier
  • 8 Blätter Pflücksalat (groß)
  • 1 Stange Frühlingszwiebel , fein gekackt
  • 4-8 TL schwarze Bohnensauce(甜面酱)
  • etwas Pflanzenöl
  • nach Wunsch: Chili Pulver

Zubereitung

  1. Das gesiebte Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker mischen. Mit Joghurt, Öl und 70 ml Wasser verrühren. Zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca.1 Stunde ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  2. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durcharbeiten und in 4 gleiche Portionen teilen. Zu ovalen, etwa 20 cm langen, dünnen Fladen ausrollen. Auf dem vorgeheizten Fladenbrot-Bäcker (oder Backofen) bei 240 °C goldbraun backen (ich habe 7 Minuten benutzt). Mit geklärter Butter bestreichen.
    Indisches Naan-Fladenbrot auf chinesische Art mit Eier
  3. Mit etwas Pflanzenöl vier einzelne Spiegeleier in der Pfanne braten.
  4. Auf jedem Naan 1-2 TL schwarze Bohnensauce aufstreichen. Je nach Wunsch noch Chili Pulver darauf streuen. Ein Spiegelei und zwei Blätter Pflücksalat darauf legen. Das Naan in der Mitte zusammen falten. Jetzt kann man es genießen.

Note

Das Rezept ist für 4 Naan (2-3 Personen)

Naan Brot auf chinesische Art

 

Salat aus eigenem Garten!

Naan Brot auf chinesische Art

salat aus eigenem garten