西芹腰果虾仁 – Gebratene Garnelen mit Sellerie und Cashewnüssen

Gebratene Garnelen mit Sellerie und CashewnüssenGebratene Garnelen mit Sellerie und Cashewnüssen

Garnelen werden auch in der chinesischen Küche oft benutzt.  Diese Speise ist eher vom südlichen China. Der Geschmack ist frisch, nicht so stark. Beim Essen schmeckt man die Kombination von Nüssen, frischen Gemüsen und Garnelen.

Total gesund! Auch guter Auswahl zum Abnehmen!

Gebratene Garnelen mit Sellerie und Cashewnüssen (6 von 8)

 

Rezept: 西芹腰果虾仁(Xīqín yāoguǒ xiārén)
Gebratene Garnelen mit Sellerie und Cashewnüssen

Zutaten (2 Personen)

400 g Garnelen (Tiefgefroren oder frisch)
350 g Sellerie
80 g Cashewnüsse
1 Stange Frühlingszwiebel
1 cm langes Stück Ingwer
Salz
½ TL Zucker
5 EL Öl
Salz

Zum Marinieren:

1 TL Reiswein
1 Eiweiß
1 TL Speisestärke
1 EL Pflanzenöl
½ TL Pfeffer Weiß
½ TL Salz

Zubereitung:
  1. Frühlingszwiebeln fein hacken, Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Sellerie waschen, in 2cm lange Stücke schneiden.
  2. Garnelen auftauen, mit Küchenpapier abtrocknen. Alle Zutaten zum Marinieren in einer Schüssel verrühren, die Garnelen hinzugeben, gut mischen. 30 Minuten im Kühlschrank einlegen.
  3. Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Öl mit niedriger Hitze ganz kurz (ca. 1 Minute) braten, bis die ein bisschen braun Farbe bekommen. Herausnehmen.
  4. 3 EL Öl in der Pfanne stark erhitzen, die Garnelen hinein geben, kurz braten, bis sich die Farbe ändert. Herausnehmen.
  5. Noch 2 EL Öl in der Pfanne stark erhitzen, Ingwer und Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz anbraten, bis es anfängt zu duften. Dann den Sellerie hineingeben und mit starker Hitze anbraten (1-2 Minuten). Zucker dazugeben. Garnelen und Cashewnüsse zurück in der Pfanne geben und mitbraten. Mit Salz abschmecken. Dann alles rausnehmen und auf einem Teller anrichten.